Kategorien
Windows

Windows „Tricks“ zum schnellen Arbeiten

Windows hat einige Möglichkeiten an Bord, um die Arbeit zu erleichtern, wir fangen mit den einfachsten und gleichzeitig praktischsten an. Diese Windows Tricks sind sowohl im Office-Betrieb als auch im Alltag praktisch.

Ausschneiden, Kopieren und Einfügen

Kopieren und Einfügen gehören zu den wohl am häufigsten verwendeten Funktionen. Auch Ausschneiden sollte verwendet werden, um nicht den Fehler zu begehen, etwas zu kopieren und dann händisch die Quelle zu löschen.

[Strg]+[X] wird zum Ausschneiden gedrückt

[Strg]+[C] verwenden wir zum Kopieren

Und

[Strg]+[V] ist in beiden Fällen zum Einfügen vorgesehen

Diese Tastenkürzel sind einfach und schnell. Nach kurzer Zeit hat man diese im Gedächtnis und die Arbeit geht flotter voran.

Einen Schritt zurück, einen nach vor

Ab und zu löscht man unabsichtlich etwas und muss den letzten Schritt rückgängig machen.

Keine Sorge. Mit dem Kürzel [Strg]+[Z] kann man den letzten Schritt ungeschehen machen.

Hat die Änderung doch gepasst? Mit [Strg]+[Y] kann man sie wieder zurückholen.

Explorer öffnen und neue Ordner erstellen, mit der Tastatur

Den Explorer öffnet man mit dem Kürzel: [Windows]+[E]

Auch wenn das Icon in der Taskleiste liegt, dieser Handgriff ist immer noch schneller.

Um einen neuen Ordner zu erstellen, gibt es folgendes Kürzel:

[Strg]+[Umschalt]+[N]

Dieses Tastenkürzel gehört zu den eher Unbekannteren, einfach weil viele die Maus-Methode bevorzugen.

Fenster umschalten, Arbeitsfläche wechseln

Hier zwei alte Bekannte unter den Tastenkürzeln:

[Alt]+[Tabulator] – Hiermit kann man schnell auf das letzte verwendete Fenster umschalten

[Windows]+[Tabulator] – Eine Übersicht über alle Fenster wird geöffnet

In beiden Fällen sind die Fenster nach „Zuletzt verwendet“ geordnet, Sprich das aktuelle Fenster ist auf Position 1, das davor verwendete auf Position 2 und so weiter

Und nun kommen wir zu einer Windows 10-Funktion. Dafür muss man vor dem ersten Wechsel auf [Windows]+[Tabulator] drücken, oben in dieser Übersicht hat man nun die Möglichkeit, zusätzliche Desktop-Arbeitsflächen zu erstellen. Die Verwendung dieser wird empfohlen, wenn man zwischen mehreren Arbeiten schnell wechseln möchte, oder privat von beruflich trennen will.

Hat man nun seine zusätzlichen Arbeitsflächen erstellt, kann zwischen diesen mit folgender Tastenkombination gewechselt werden:

[Strg]+[Windows]+[Pfeil links/rechts]

Auf welchen Desktop gewechselt wird, ist vom Pfeil abhängig. Befindet man sich am ersten, kann nur die Kombination nach rechts verwendet werden, dann befindet man sich auf Desktop 2.

Computer sperren

Am Arbeitsplatz wird man oft dazu aufgefordert seinen Computer zu sperren, wenn man den Arbeitsplatz verlässt.

Mit der Kombination [Windowstaste]+[L] kann man das mit einem Handgriff erledigen.

Programme schließen und der „Klammergriff“

Das aktive Programm/Fenster kann mit der Kombination [Alt]+[F4] beendet werden. Das „X“ in der Ecke des Fensters, führt ebenso diesen Befehl aus.

Der Klammergriff wiederum ist etwas umfangreicher in der Funktionalität. Grundsätzlich benötigt man ihn, wenn ein Programm abstürzt, man kann aber unter anderem auch: den Rechner sperren, das Kennwort ändern oder den Computer neu starten. Die wichtigste Funktion, im Falle eines Programmabsturzes, ist der Task-Manager, über diesen kann man das Programm schließen.

Und so geht der Klammergriff: [Strg]+[Alt]+[Entf]

Die Wege zu @ und €

Hier hat man zwei Möglichkeiten:

[Strg]+[Alt]+[Q/E] oder

[Alt Gr]+[Q/E]

Für jeden ist eine Kombination dabei, da beide ihre subjektiven Vor-/Nachteile haben.

Chrome bedienen, schnell und einfach

Das ist so gesehen kein Windows Trick, passt aber gut zu den anderen Befehlen.

Solange keine Add-Ons installiert wurden, oder die Standardsuchmaschine umgestellt wurde, muss man nie die Google-Webseite zum Suchen ansteuern. Einfach Browser öffnen und schon kann die Suche losgehen.

Wenn man schnell einen neuen Tab oder ein zusätzliches Fenster braucht, das sind die Kombinationen dafür:

[Strg]+[T] für einen neuen Tab

[Strg]+[N] öffnet eine neues Browser-Fenster

[Strg]+[Umschalt]+[N] sorgt für ein privates Fenster

Fragen dazu, beantworten wir gerne über die Kommentarfunktion oder unser Kontaktformular (hier zu finden). „Windows Tricks“ als Betreff hilft uns, die Anfrage schnell zuzuordnen.

Heute noch auf Amazon shoppen? Über diesen Link geht es direkt dorthin: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.